Stand Up Paddling

SUP ist die Abkürzung für Stand-Up-Paddlen oder auch Stehpaddeln. Es ist dem Wellenreiten ähnlich, nur dass man auf dem Surfbrett steht und nicht mit den Händen, sondern einem Stechpaddel paddelt

parallax background

Corona-Update - SUP Station

Die Verleihstation ist zu den Betriebszeiten der Wakeboardanlage geöffnet. Der Einstieg mit eigenem SUP ist nicht erlaubt.

In der Verleihstation am Steinberger See stehen 24 SUP-Boards zur stundenweise Miete bereit. In der Leihgebühr sind das Board, ein Paddel sowie die Schwimmweste enthalten. Bei kühler Witterung kann auf Wunsch auch ein Neoprenanzug ausgeliehen werden.

SUP Sicherheit

-Benutzung der SUP-Boards auf eigene Gefahr.
- Den Anweisungen des Bedienungspersonals ist Folge zu Leisten
- Nur für geübte Schwimmer!
- Immer anfangs gegen die Windrichtung paddeln, dann ist die Rückkehr zum Startpunkt leichter.
- Bitte immer das Wetter im Auge behalten da ein schneller Wetterumschwung (Blitz, Gewitter) Gefahren mit sich bringen kann – bei aufziehendem Gewitter sofort Ufer ansteuern und Schutz suchen.

SUP Regeln

- Schwimmwesten stehen für Sie kostenlos zur Verfügung und sind auf dem SUP mitzuführen.
- Kinder ab 11 Jahren müssen auf einem eigenen SUP fahren (Ausnahme SUP L + XL)
- Jugendliche unter 16 Jahren dürfen SUP nur in Begleitung einer volljährigen Person nutzen.
- Zwischen den Stegen darf nur auf den Knien gepaddelt werden.

SUP - Tour

Geführte Tour über den Steinberger See für Anfänger und Fortgesschrittene.
Zusammen mit einem Trainer wird der schöne See im Oberpfälzer Seenland mit dem SUP erkundet.

Folgendes Basiswissen bringen wir dir bei unserer SUP Tor bei:
Erklärung der Ausrüstung, die Einstellung der richtigen Paddellänge, Aufsteigen auf das Board, der Parallel-Stand, die korrekte Paddelposition, der Basis-Paddelschlag, Stoppschlag, das Anlanden mit dem Board, Sicherheitsregeln, sowie grundlegende Tipps beim Paddeln mit Wind und in verschiedenen Gewässern

weitere Informationen zum Kurs